Slideshow

Foto: Markus Scholz
Foto: Markus Scholz
Foto: Markus Scholz
Foto: Markus Scholz

Promo Standard links

Ausbildung

AUSBILDUNG

Drei abwechslungsreiche Berufsfelder mit Zukunft in der Industrie.

mehr lesen

Promo Standard mitte

Berwerben

BEWERBEN

Sichere dir deinen Beruf mit Zukunft! Bewirb dich für einen Ausbildungsplatz in der Industrie.

mehr lesen

Promo Standard rechts

Für Unternehmen

FÜR UNTERNEHMEN

Unsere Dienstleistungen in der Verbundausbildung, Weiterbildung und im Bewerbermanagement.

mehr lesen

AVO-Ausbilder schulen sich in Nachhaltigkeit

Wie kann man Lernorte beruflicher Bildung nachhaltig gestalten? Unter dieser Überschrift fand am 14.03.2018 im Berufsbildungszentrum Wittenberg e.V. (BBW Wittenberg) das zweite Modul für Ausbilder im Rahmen des Projektes ANLIN statt, an dem zwei Ausbilder des AVO teilnahmen.

„Bereits Ende des letzten Jahres haben wir an Modul 1 teilgenommen und wurden mit einer guten Einführung in das Thema nachhaltige Entwicklung nicht enttäuscht“, so Jana Hoffmann, die sich auch dieses Mal gemeinsam mit Jörg Richter dem Thema Nachhaltigkeit in der dualen Berufsausbildung stellte. Im Mittelpunkt des Qualifizierungsbaustein 2 stand für die AVO-Ausbilder aus dem Elektrobereich und die anderen Teilnehmenden die nachhaltige Gestaltung der Lernorte der beruflichen Bildung. Dabei setzten sie sich mit ihrer Rolle in betrieblichen Nachhaltigkeitskonzepten auseinander und betrachteten betriebliche Lernorte unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten.

ANLIN - Ausbildung fördert nachhaltige Lernorte in der Industrie und die darin enthaltenen Schulungsmodule für Auszubildende und Ausbilder gibt es seit 2016. Das Projekt wird von einem Projektverbund umgesetzt, der aus der Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH, dem BBW Wittenberg, der Provadis GmbH und der Institut für nachhaltige Berufsbildung & Management-Services GmbH besteht.  Der Ausbildungsverbund Olefinpartner ist von Beginn an als Beiratsmitglied aktiv und begleitet gemeinsam mit Unternehmen aus der Industrie die Entwicklungs- und Durchführungsarbeiten des Projektes. In ANLIN wird eine Organisationsentwicklungsstrategie mit einem darauf bezogenen Personalentwicklungskonzept für Akteure der dualen Berufsausbildung verknüpft. Das Lehr- und Ausbildungspersonal soll für Nachhaltigkeit sensibilisiert und befähigt werden, sich im Rahmen der Ausbildung aktiv an der nachhaltigen Gestaltung des jeweiligen Lernorts zu beteiligen, und zwar durch eigenes unmittelbares Tun und durch Qualifizierung und Betreuung ihrer Auszubildenden.

„Wir haben gelernt, wie man Azubis an die Analyse betrieblicher Gegebenheiten heranführen kann. So können wir sie dabei anleiten, Verbesserungsvorschläge abzuleiten und zu identifizierten“, sagt Jörg Richter. Beide sind sich einig, dass sie auch am dritten und letzte Modul für Ausbildungspersonal teilnehmen werden. „Nachhaltigkeit in der Ausbildung muss öffentlicher gemacht werden und sollte in Ausbildung mehr integriert werden“, so Jana Hoffmann.

Aktuelles-Slider

Partnerunternehmen-Slider

Kontakt

Ausbildungsverbund Olefinpartner gGmbH

Value Park | Gebäude G4, Training Center | 06258 Schkopau

 

Telefon: 03461 / 49 25 52
Fax: 03461 / 49 25 43
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zertifikate

Google Maps

NUR mit CODEMIRROR - Anchor Jumper und Image-Carousel

Footer Menue Code - Nur mit CODEMIRROR

©2018 Ausbildungsverbund Olefinpartner gGmbH i.G.  Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung