• News
  • Rückblick
  • Impressionen
  • Bewerbungsbogen

Rückblick

Freisprechung des 4. Ausbildungsjahres

 Der AVO führte seine alljährliche Freisprechung, des 4. Ausbildungsjahres, am 29.Januar im Ständehaus Merseburg, durch. Wie in jedem Jahr, stellt diese Veranstaltung den feierlichen Höhepunkt der Berufsausbildung eines Jahrgangs dar. Diesmal konnte sich der Jahrgang 2012 freuen. Insgesamt neue 98 Chemikanten, Chemielaboranten, Mechatroniker, Anlagenmechaniker, Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Elektroniker für Betriebstechnik, Elektroniker für Automatisierungstechnik und Kaufleute für Bürokommunikation, von 29 Unternehmen konnten ihre Abschlusszertifikate in Empfang nehmen und damit die erfolgreich Beendigung ihrer Ausbildung feiern. 2 Absolventen glänzten sogar als Kammerbeste der IHK Halle Dessau.

Weiterlesen

Erfolgreicher Ausbildungsstart beim AVO

Der Ausbildungsverbund Olefinpartner e. V,
begrüßte am 1. September 2015 insgesamt 96 neue Auszubildende von 30 Unternehmen Mitteldeutschlands,
im Training Center in Schkopau. 

 

IMG 4187 1024 x 768ba

 

JOBregional 2015

IMAG0783

Am 25. März 2015 nahm der Ausbildungsverbund Olefinprtaner e. V. - Schkopau  an der Veranstaltung "JOBregional 2015, im Globana Airporthotel, in Leipzig-Schkeuditz, teil. Der Termin wurde durch die Agenturen für Arbeit und den Jobcentern Mitteldeutschlands organisiert und durchgeführt. Über 100 Unternehmen informierten über berufliche Chancen und Perspektiven. Der AVO stellte seine Ausbildungsmöglichkeiten vor und informierte über freie Ausbildungsplätze bei seinen Partnerunternehmen. Wir bedanken uns bei den Organisatoren für die gelungene Veranstaltung.

Semifinale First Lego League

 

Am 07. Februar 2015 trafen sich 19 Teams aus Nord- und Ostdeutschland zum Semifinale im First Lego League beim Ausbildungsverbund Olefinpartner in Schkopau. Nachdem sich die Teams in ihren Regionalwettbewerben erfolgreich durchsetzen konnten, ging es an diesem Tag um den Einzug in das europäische Halbfinale. Jedes Team, bestehend aus 3 bis 10 Teilnehmern, im Alter von 10 bis 16 Jahren, hatten vier Aufgaben zu erfüllen. Sie mussten ihren Forschungsauftrag präsentieren, eine Teamaufgabe lösen und sich der Jury im Roboterdesign stellen. Am Nachmittag galt es die letzte Hürde zu nehmen beim Robot-Game. Bei drei Durchgängen jeweils in 2:30 Minuten mussten die selbst programmierten und gebauten Legoroboter bestimmte Aufgaben am Wettkampftisch erfüllen. Es ist klar, dass den Kindern und Jugendlichen diese Aufgabe am meisten Spass machte. Das Team CaroAces aus Neustrelitz gewann in der Gesamtauswertung das Semifinale. Gemeinsam mit den 2.-4. Plazierten, EvB-Lego-Team (Großhansdorf), Mindbreakers (Bad Oldersloe) und DynaMINT (Wolfsburg) fahren sie nach München zum europäischen Halbfinale.

Als Hauptsponsor unterstützte die Firma Actemium Controlmatic GmbH den Wettbewerb. Der Geschäftsführer, Herr Gerald Taraba fungierte als Schirmherr der Veranstaltung, dafür sagt der AVO herzlich Dankeschön!

Fotos der Veranstaltung sehen Sie hier